Nützlich, gewinnbringend, profitabel, lohnend ...

"Jede von Gott eingegebene Schrift ist auch nützlich zur Belehrung, zur Widerlegung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit; so wird der Mensch Gottes zu jedem guten Werk bereit und gerüstet sein."
2.Timotheus 3,16 - 17

Hier steht es ganz klar und deutlich: JEDE von Gott inspirierte Schrift - in der Heiligen Schrift - bringt große Vorteile und ist nützlich. JEDES Wort. Wenn wir das wissen, dann betrügen wir uns selbst, wenn wir uns aus der Bibel nur gewisse Stellen oder Bücher heraussuchen, die uns liegen. Vielleicht ist es sogar so, dass wir jene Bücher der Bibel, Verse, Kapitel etc. die uns am wenigsten gefallen genau jene wären, die uns in unserem Weg mit Gott wirklich weiterbringen würden. Vielleicht würden uns gerade jene Verse bzw. Bücher uns etwas zeigen, offenbaren, lehren, was wir am dringendsten für unser weiteres geistliches Wachstum brauchen würden.

Weil ja jedes Wort Seines Wortes (ER IST DAS WORT) von IHM eingegeben, inspiriert ist und daher nützlich und gewinnbringend.

Ich kann das wirklich bestätigen aus meinem über 30-jährigen aktiven Glaubensleben. Nachdem ich mich für Jesus-Christus entschieden habe, wurde ich zuerst mit religiösen Aussagen - aus der Bibel religiös ausgelegt - konfrontiert. Dann war ich jahrelang in der sogenannten Glaubensbewegung unterwegs. Mich haben eigentlich nur Bibelstellen interessiert, die das Leben im Glauben beschrieben haben. Dann hatte ich einige Jahre, wo ich den Schwerpunkt ganz stark auf jene Bibelstellen konzentrierte, wo es darum geht: Wer bin ICH in Christus? Was heißt: Jesus Christus lebt IN MIR.

All diese Bibelstellen sind sehr wichtig und für das geistliche Wachstum und den praktischen Glauben im Alltag existentiell, aber mehr und mehr habe ich herausgefunden, dass es auch noch viele andere Schlüsselthemen im Wort Gottes gibt, die wir verinnerlichen sollen und uns dann helfen, durch die Herausforderungen des Lebens - in dieser finsteren Welt - siegreich hindurchzugehen.

Wir sollen uns nämlich nicht nur auf jene Bibelstellen konzentrieren, die wir lieben und jene außen vor lassen, die uns evtl. einer Sünde, Fehlverhaltens usw. überführen bzw. unsere jahrelange vertretene Lehrmeinung korrigieren könnten. Wenn wir wirklich reife, erwachsene Christen werden möchten, die auch fähig gemacht wurden, das verheißene Erbe anzutreten, dann brauchen wir Offenbarung und

Erkenntnis über den ganzen Ratschluss Gottes und nicht nur einige, evtl. sogar aus dem Zusammenhang gerissene Bibelstellen.

Wenn du nicht wirklich im Wort Gottes fest gegründet bist (ein echtes, biblisches Fundament hast), dann kann dir Gott ja die Erbschaft gar nicht anvertrauen. Du bist auch ständig hin- und hergerissen von allen möglichen Lehrmeinungen, Auslegungen gewisser Gruppierungen usw. und weißt nie wirklich, ob du richtig liegst und was wirklich richtig oder falsch ist.

Du kannst nicht außerhalb des Wortes Gottes einen Lifestyle der Gerechtigkeit Gottes entwickeln, der zu einem siegreichen Leben führt. Die Gerechtigkeit Gottes IN DIR muss entwickelt, kultiviert, optimiert usw. werden - durch die Aufnahme des Wortes Gottes in Seiner ganzen Länge, Breite, Höhe und Tiefe - mit all den herrlichen Auswirkungen. (Epheser 3, 14 - 21)

Das Wort Gottes rüstet dich zu für jedes Projekt, das Gott dir aufträgt zu realisieren. Wenn du dich noch unfähig fühlst für einen Auftrag, den Gott dir gegeben hat, dann vertiefe dich in Sein Wort. Denn dort findest du Weisheit und Einsicht, die du dazu brauchst.

Erlaube dem Wort Gottes, dass es dich durchdringt, führt, stärkt und dein Leben wirklich bereichert. So kannst du mehr und mehr auch andere Menschen mit deinem Leben bereichern.

 

 

Kunasek und der Schlaf der Studenten 

Verteidigungsminister Kunasek hat das Binnen-I beim Bundesheer abgeschafft. Man würde es nicht glauben: Sogar zu so einer Kleinigkeit gehört in unserem Land Mut – die Phalanx der politisch Korrekten und Genderistinnen ist schon unterwegs. Dabei wäre es ein wichtiger Anfang.

Man muss kein Sprachästhet sein, um dieses Binnen-I zu hassen. Es reicht auch, sich lesbare Texte zu wünschen. Oder die eigene Lebenszeit wert zu schätzen und sich daher darüber zu ärgern, dass sie uns ständig durch das unbeugsame und zeitverschlingende Gendern in Reden, Medientexten etc. gestohlen wird.

Wenigstens beim Bundesheer soll also die deutsche Sprache nicht mehr verhunzt werden – wozu auch, grammatisches und natürliches Geschlecht sind nicht dasselbe, aber solche grammatikalische Wahrheiten haben Eiferer noch nie interessiert.

In Frankreich hat Emmanuel Macron den Gender-Anschlag auf die Sprache vollständig abgeschafft. Daran könnten sich all jene ein Beispiel nehmen, die jetzt über Kunasek herfallen, sich selbst aber sonst so gerne mit dem französischen Präsidenten vergleichen (lassen).

Die Rückkehr zu einer richtigen Sprache wäre im Zeitalter wachsenden funktionalen Analphabetismus wichtig (und könnte uns alle weiteren Binnen-Sterne für die "Sichtbarkeit" der vielen neuen "Geschlechter" gleich mit-ersparen).

Zu dieser Sprach-Bereinigung würde freilich auch die Abschaffung des unsäglichen Unsinns der Umschreibung durch "geschlechtsneutrale" Formulierungen zählen. Die politisch ach so korrekten Floskeln "die Lehrenden" oder "die Studierenden" sind einfach falsch. Menschen, die Studierende sind, müssten ständig ihre Bücher wälzen und können niemals schlafen. Denn schlafende Studierende gibt es nicht. Man kann nur entweder schlafen oder studieren. So ist das mit dem Missbrauch des Partizip praesens.

Also: Schafft das Binnen-I flächendeckend ab. Und dann gebt den Studenten den Schlaf zurück. Und unserer schönen Sprache den Sinn.

 



27.05.2018

 

Sarah im Rollstuhl erzählt von Jesus - Gänsehaut

https://www.gloria.tv/video/PwYEquxtFoex18SNWdmGNQ7HR

 

Kardinal: Die Heilige Kommunion ist nicht wie Bier oder Kuchen, den man unter Freunden teilt

https://www.gloria.tv/article/dm2RghpZxgw23RBJTn2fuasyM

 

Fundstück

https://beiboot-petri.blogspot.de/2018/05/fundstuck_24.html

 

Erzbischof über die Haltung von Franziskus zur Protestanten-Kommunion „verwirrt”

https://www.gloria.tv/article/VgJFeh3pZRnU1F1sRBJR8r4bn

 

Kardinal Marx führt „eine Lüge” ein – Erzbischof Chaput

https://www.gloria.tv/article/8YseY1bUWULBDCbn1L2zyovGZ

 

 

Trump entzieht Planned Parenthood weitere 50 Millionen Dollar im Jahr

https://www.katholisches.info/2018/05/trump-entzieht-planned-parenthood-weitere-50-millionen-dollar-im-jahr/

 

Kardinal Sarah: „Widersetzt euch jedem Gesetz gegen die Familie“

https://www.katholisches.info/2018/05/kardinal-sarah-widersetzt-euch-jedem-gesetz-gegen-die-familie/

 

Personalrochade im Staatssekretariat wahrscheinlich

https://www.katholisches.info/2018/05/personalrochade-im-staatssekretariat-wahrscheinlich/

 

Die Überraschungen, die Papst Franziskus „so mag“

https://www.katholisches.info/2018/05/die-ueberraschungen-die-papst-franziskus-so-mag/

 

M. Tosatti: „Ratzinger, die unterbrochene Revolution“

https://beiboot-petri.blogspot.de/2018/05/m-tosatti-ratzinger-die-unterbrochene.html

 

Marco Tosatti zur causa FFI

https://beiboot-petri.blogspot.de/2018/05/marco-tosatti-zur-causa-ffi.html

 

Kardinal Dolan lobt die Kommentare von Franziskus an einen Homosexuellen

https://www.gloria.tv/article/m6eri2e6KeUe33ztrJ7ZfFPxa

 

Erzbischof will neue pastorale Wege für Homosexuelle

https://www.gloria.tv/article/4jMyZRMqR6is1d7LYHyXDnsjF

 

Franziskus: Es ist keine Sünde, den Papst zu kritisieren

https://www.gloria.tv/article/YboGxTfkDsAd31LjHAetjrntx

 

Erzbischof Becciu ist unter den neuen Kardinälen

https://www.gloria.tv/article/2kiSKDHwB1feATrSxMHRu8WoS



Botschaft  Unserer  Lieben  Frau,  Königin  des  Friedens,  
übermittelt am 16.05.2018 (Die Botschaften an Pedro Regis sind vom 
katholischen Ortsbischof als echt anerkannt) 

 

 

Liebe Kinder, ihr geht auf eine Zukunft großer Trennung zu im Haus 
Gottes. Ich leide wegen dem, was auf euch zukommt. Seid mutig und 

bezeugt Jesus mit eurem eigenen Leben. Euer Kreuz wird schwer sein. 
Ihr  werdet  abgelehnt  werden,  weil  ihr  die  Wahrheit  liebt  und 

verteidigt.  Viele  im  Glauben  eifrige  werden  zurückweichen  aus 
Furcht und werden angesteckt werden vom Morast der falschen 

Ideologien, die in die Kirche eindringen werden durch die falschen 
Hirten. Weicht nicht zurück. Gebt euer Bestes und ihr werdet vom Herrn 

belohnt werden. Wenn ihr euch schwach fühlt, dann sucht Kraft in den 
Worten Meines Jesus und in der Eucharistie. Die perversen Männer 

werden versuchen, das Leuchten Glanz des kostbarsten Schatzes 
der Kirche auszulöschen. Viele werden verwirrt werden, und Babel 

wird  überall  gegenwärtig  sein.  Ich  bitte  euch,  die  Flamme  eures 
Glaubens am Brennen zu erhalten. Lasst nicht zu, dass die Feinde siegen. 
Macht  euch  Mut  und  seid  in  allem  wie  Jesus.  Das  Schweigen  der 

Gerechten stärkt die Feinde Gottes. Ich bin eure Mutter und bin vom 
Himmel herabgekommen, euch zu helfen. Öffnet eure Herzen und nehmt 
den Willen Gottes für euer Leben an. Seig Männer und Frauen des 

Gebets. Nur durch die Kraft des Gebets könnt ihr den Sieg erlangen. 
Vorwärts ohne Furcht. Dies ist die Botschaft, die Ich euch heute im Namen 

der  Allerheiligsten  Dreifaltigkeit  überbringe.  Danke,  dass  ihr  mir  ein 
weiteres Mal erlaubt habt, euch hier zu versammeln. Ich segne euch im 

Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Bleibt 
im Frieden. 

 

 



 

 

Jesus Christus - der einzige Weg zum Vater - DEIN Retter und Erlöser !

 

Jesus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben

 

 

Kehre um, sag JA zu Jesus und lass Dich von IHM verändern.

 


Gebet zum Hl. Erzengel Michael

 

Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe;  gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz!

 

"Gott gebiete ihm", so bitten wir flehentlich.
Und du, Fürst der himmlischen Heerscharen, stürze den Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Menschen die Welt durchziehen, mit Gottes Kraft hinab in den Abgrund. Amen.

 

Maria, Königin der Heiligen Engel
Bitte für uns!


Botschaft der Königin des Friedens vom 25.Mai 2018

 

"Liebe Kinder!

In dieser friedlosen Zeit rufe ich euch auf, mehr Vertrauen auf Gott zu haben, der euer Vater im Himmel ist und der mich gesandt hat, damit ich euch zu Ihm führe. Ihr, öffnet eure Herzen den Gaben, die Er euch geben möchte, und in der Stille des Herzens betet meinen Sohn Jesus an, der Sein Leben hingegeben hat, damit ihr in der Ewigkeit lebt, wohin Er euch führen möchte.

Möge eure Hoffnung die Freude der Begegnung mit dem Allerhöchsten im alltäglichen Leben sein. Deshalb rufe ich euch auf: Vernachlässigt nicht das Gebet, denn das Gebet wirkt Wunder.

Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid."